Messerschärfen

Scharfe Messer für die Fleischerei – Messerschärfen bei Ihnen im Betrieb.

Besonders im Fleischereigewerbe unterliegen Messer einem sehr hohen Verschleiß. Ein sicheres Fleischermesser muss besonders scharf sein. Denn mit stumpfen Messern müssen Sie viel Kraft aufwenden und können leicht abrutschen. Ein scharfes Fleischermesser hakt sich sofort in die minimalen Unebenheiten des zu zerteilenden Fleisches ein und zerteilt es schon durch leichtes Bewegen.
Wenn der Wetzstahl nicht mehr weiterhilft… Indikatoren für die Notwendigkeit des Schärfens:

  • ausgefranste Schnitte
  • eine sichtbare Schneide
  • Kerben
  • Scharten

Wie häufig Sie ein Messer schärfen sollten, hängt hauptsächlich von der Benutzung und der Härte der Klinge ab. Die Schneide von hochwertigen Messern ist wenige hundertstel Millimeter dünn. Sie wird beim Schneiden nach und nach umgebogen, wodurch das Messer stumpf wird. Mit dem Wetzstahl wird der Grat wieder aufgerichtet. Es wird nur sehr wenig Material abgenommen. Wenn der Grat allerdings soweit beschädigt ist, dass reines Wetzen das Messer nicht mehr schärfen kann, gehört das Messer in die Hände des Profis und seiner Schärfbank.

Messer schärfen

Wir schleifen Ihr Handwerkszeug schnell und präzise bei Ihnen vor Ort. (Evtl. gewünschter Wellenschliff erfolgt in unserer Zentrale).

  • Hackmesser
  • Blockmesser
  • Fleischwolfmesser
  • Arbeitsmesser
  • Aufschnittmesser
  • Küchenmesser
  • Kochmesser
  • Wolfscheiben

Ihre guten Fleischermesser sind es wert.

Messer schärfen